Vergleich der Varianten vom Proxxon Tellerschleifgerät

Proxxon Tellerschleifgerät – kompakt vs. ernsthaft?

Proxxon hat bei den Tellerschleifgeräten zwei Modelle im Programm. Hier ein Vergleich, was die einzelnen Modelle zu bieten haben.

Proxxon Tellerschleifgerät TG 125/E Proxxon Tellerschleifgerät TSG 250/E
DER KOMPAKTE DER ERNSTHAFTE
  • Preis: EUR 142,91
  • Preis: EUR 199,75
Material Alu-Druckguss Alu-Druckguss
Gewicht ca. 3 kg ca. 6 kg
Leistung 140 W 200 W
Schleifgeschwindigkeit ca. 250 – 800 m/min ca. 250 – 750 m/min
Schleifteller Ø 125 mm 250 mm
Schleifhöhe 62,5 mm 135 mm
Tischfläche 98 x 140 mm 275 x 105 mm
Kaufen auf Amazon Kaufen auf Amazon

Meine Entscheidungsfindung zum Thema Proxxon Tellerschleifgerät

Hier muss ich gestehen, dass ich im Nachhinein wohl mit dem TSG 250/E die bessere Wahl getroffen hätte. Mit dem kleinen Bruder kann man zwar arbeiten, aber wenn es mal zu etwas größeren Flächen kommt, merkt man schnell, dass man lieber ein größeres Schleifblatt hätte. Bei der Entscheidungsfindung habe ich schlicht nicht darüber nachgedacht, welche Vorteile das Proxxon Tellerschleifgerät TSG250/E durch die größere Schleifscheibe mit sich bringt.

Nichtsdestotrotz macht der TG 125/E grundsätzlich einen guten Job. Wenngleich man auch das Zubehör wie Winkelanschlag und Führungsschiene getrost als Spielzeug bezeichnen kann. Die Zubehörteile werden in der Schiene nicht fest geführt. Ich würde nichts darauf geben, dass ein eingestellter Winkel nach dem Schleifen auch aufs Werkstück übertragen wurde. Das ist jedoch meines Erachtens ein Manko aller von mir getesteten Proxxon Geräte.

Das Zubehör

Die Schleifscheiben haben eine erstaunliche Standfestigkeit, wenn man den Schleifstaub immer wieder mittels Staubsauger aus dem Blatt saugt. Wenn man jedoch schon weiss, dass viel zu schleifen ist, sollte man sich entsprechende Schleifblätter mitbestellen.

Der Wechsel der Blätter gestaltet sich beim Proxxon Tellerschleifgerät TG 125/E so lala, würde ich sagen. Man muss den Tisch demontieren und dabei die beiden seitlichen Laschen über die Führungen biegen. Wir werden sehen, wie lange das gut geht.

Die Absaugung

Die Absaugung mittels Staubsaugeranschluss funktioniert beim Proxxon Tellerschleifgerät TSG125/E im Gegensatz zur Dekupiersäge recht ordentlich. Natürlich wird bedingt durch die Rotation der Schleifscheibe auch einiges nach links weggewirbelt – es gibt schliesslich keine Haube oder Ähnliches zum Schutz – aber es läßt sich damit arbeiten.

Arbeitsschutz

Es ist selbstverständlich, ich erwähne es jedoch trotzdem: Bei Arbeiten mit einem Schleifgerät sollte natürlich immer eine geeignete Schutzbrille getragen werden. Wer schon einmal so wie ich in der Nacht in der Notaufnahme der Augenklinik gesessen hat, um sich (trotz Schutzbrille!) einen Metallsplitter aus dem Aufapfel entfernen zu lassen, greift intuitiv zu einer Schutzbrille sobald er mit rotierenden Werkzeugen arbeitet.  Ich verlinke euch mal ein paar meines Erachtens brauchbare Schutzbrillen.